Loading...
Start2019-01-24T13:03:04+00:00

Innovative Formate zur Integration von Zuwanderern in Regionen mit hohen demografischen Herausforderungen

In den Verbandsgemeinden Gerolstein und Rockenhausen werden zusammen mit Wissenschaftlern des Instituts für Technologie und Arbeit e.V. und der Seniorforschungsprofessur Stadtplanung der Technischen Universität Kaiserslautern innovative und praxisnahe Lösungsansätze zur Integration von Flüchtlingen und anderen Zuwanderern im ländlichen Raum untersucht und erprobt.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert das dreijährige Projekt im Rahmenprogramm Forschung für Nachhaltige Entwicklung (FONA) in der Fördermaßnahme für Städte und Gemeinden im demografischen Wandel „Kommunen innovativ“.

Aktuelles

4. Begleitkreissitzung

Im Mittelpunkt der vierten Begleitkreissitzung am 19.08.2019 standen die Tops „Zuwanderung und öffentliche Sicherheit“ sowie „Räumliche Implikationen der Verteilung von Zuwanderern“. Zum ersten Themenpunkt stellte Franz-Josef [...]

22. August 2019|

PROJEKTPARTNER: