Ich, Rockenhausen

Integration Innovativ beteiligt sich am Projekt City-X der Stuttgarter Künstlerin Doris Graf. Frau Graf ist mit City-X weltweit unterwegs und kam nun nach u.a. Rio de Janeiro, Havanna, Istanbul und Berlin auch nach Rockenhausen. Die Künstlerin lädt Einwohner ein, ihre Sicht auf die Stadt auf das Papier zu bringen.  Die Zeichnungen vereint die Künstlerin piktographisch zu einem Bild der Stadt. Sigrid Szepanski vom Projekt Integration Innovativ hat am 21.02. auch Flüchtlinge zu dieser Aktion ins Museum Pachen eingeladen. Denn ihre Wahrnehmung der neuen Heimat ist vor dem Hintergrund des Projektziels, Haltefaktoren im ländlichen Raum zu untersuchen, sehr interessant. Tatsächlich finden sich Überschneidungen in der Bildsprache der Flüchtlinge und den Thesen im Projekt: Rockenhausen wird als Zufluchtsort und sicheres Zuhause gezeichnet; die Willkommenskultur und die Unterstützung durch Einwohner werden geschätzt; die Bildungschancen und ein harmonisches Miteinander werden betont.

Die Rheinpfalz berichtete über das Projekt am 23.02.2018:

Artikel in der Rheinpfalz